Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Angebote und Tipps zu Gesundheit ...

Granatapfel – lecker und antioxidativ

# Naturheilkunde | 4. Mai 2017

Granatapfel

Der Granatapfelbaum kommt ursprünglich aus Asien, wird aber heutzutage bis zum Mittelmeerraum angebaut. Dort isst man den Granatapfel als Obst oder trinkt gepressten Saft. In Armenien und Israel gibt es Granatapfelwein, in Indien wird er als Gewürz verwendet. Hier bei uns wird er gerne für Salate, Wildgerichte oder Desserts genutzt.

Etliche Studien belegen positive Wirkungen des Granatapfels für unsere Gesundheit. Die Granatapfel-Polyphenole werden gut vom Körper aufgenommen und zeigen Wirkung bei Krebs, gegen Entzündungen und Thrombosen. Auch das Immunsystem wird gestärkt und der Körper vor oxidativen Schäden geschützt. Granatapfel kann also auch vorbeugend genutzt werden, um sich vor Krankheiten zu schützen. Bauen Sie daher doch Granatapfel mal ins Essensprogramm ein: probieren Sie ein Frühstücks-Müsli mit Granatapfelkernen, das sich auch noch gut am Vortag vorbereiten lässt: www.natuerlichschmeckts.com Natürlich gibt es auch Granatapfelextrakt oder Granatapfel-Muttersaft.

Foto: flickr.com/Jorbosa Fotografie

Granatapfel

Besuchen Sie unseren Online-Shop

shop

Besuchen Sie unseren Online-Shop